Abnehmen ohne zu leiden

Related Quotes


Abnehmen ohne zu leiden

Gerade wenn es wieder ein bisschen wärmer draußen wird, man die dicke Wintermäntel wieder in die Schränke verstauen und langsam aber sicher unsere T-Shirt raussuchen, merkt man, dass vielleicht der Winter bald weg ist, aber der Winterspeck noch dran ist. Nein, man ist sicherlich noch nicht bereit für den Sommer und seine Bikini Tage!

Frühling ist die Phase, wo sich die meisten Mädchen und Frauen auf Diät setzten, die einen nehmen es dann ein bisschen strenger die andere nehmen es dann doch ein bisschen lockerer. Dabei fragen sich die meisten, warum so viel leiden um ein paar Kilos abzunehmen? Gibt es denn kein anderen Weg außer hungern, Diät halten und jeden Tag Sport?

Die Antwort ist ja, es gibt noch andere Wege, ohne auf Operation oder Medikamente zurückzugreifen, auf einer schmerzlosen, gesunden und einfachen Art und Weise! Wer seine Lebenseinstellung nur ein bisschen ändert wird schnell merken, wie die Kilos verschwinden, nicht von einem Tag auf den anderen aber dafür sicherlich langfristig! Also hier ein paar Tipps!

Trinken, Trinken und Trinken
Der Körper besteht größtenteils nur aus. Wasser ist das Leben und genau das ist was wir brauchen, ohne Wasser kann ein Mensch nicht leben! Wer mindestens 2 Liter Wasser am Tag zu sich nimmt, hat schon einmal eine gute Tat seinem Körper getan! Wasser reinigt und fühlt gleichzeitig den Körper. Also so viel wie möglich trinken, immer einer Flasche Wasser bei sich haben und immer wieder von ihr trinken. Wichtig ist es jedoch, dass es sich um stilles Wasser, nicht etwas gesüßtem Wasser oder Cola handelt.

Frühstucken ein Muss
Nur wenige findet die Zeit morgens zu frühstücken. Viele haben sich an den Frühstuck abgewohnt und fangen den langen harten Tag mit einem leeren Magen an. Kein wunder dass er um Mittag wie verrückt knurrt und man in jeder freien Sekunde sich irgend ein Fas Food in den Mund steckt. Frühstück ist gesunder und wichtiger Bestandteil für die Energie des Körpers. Wer nicht frühstückt wird seinen Magen und Körper strapazieren.

Zu Fuß anstatt Bus oder Auto
Natürlich ist Sport ideal für eine gute und gesunde Diät, noch oftmals hat man einfach keine richtige Zeit dafür. Wer also kein Sport betreibt und trotzdem sein Körper auf Schwung halten will, sollte mehr laufen. Einfach mal hier und da auf Bus, Auto und Mitfahrgelegenheit verzichten und es mal zu Fuß versuchen, auf den Heim weg zum Beispiel!

Kein Zucker bitte
Wer gerne isst und gerne kochte, solle sich ein Verbot setzten, und zwar ein Zucker Verbot. Einfach mal aufs Zucker verzichten, so schwer kann das doch nicht sein! Auch die Hände von Schokolade und jedem Süßigkeit lassen! Wer was süßes Essen will, sollte es einfach mal mit Früchte und ungesüßtem Jogurt versuchen, oder trockene Früchte!

Gelber Käse
Eine vielleicht schwierigere Aufgabe ist auch mal auf gelben Käse zu verzichten. Sei es Gouda, Ementaler oder anderer Käse, fester Käse macht leider dick. Also keine Pizza, keine Spaghetti mit Käse und schon gar kein Cheesebruger! Wer trotzdem gern Käse hat sollte es mit Hüttenkäse versuchen, eine idealer Ersatz während einer Diät!

Nach sieben Uhr ist Feierabend!
Man sollte nach einer bestimmten Uhrzeit nichts mehr essen. Am Abend braucht der Magen einfach viel zu viel Energie um das Gegessene zu verdauen. Am Anfang fällt es einem schwer, abends nichts zu essen, doch wer 2 Tage durchhält wird merken, dass man sich schnell daran gewöhnen kann. Einfach viel Trinken und kurz vor sieben Essen!

*** This content is provided for entertainment purposes only. The material and information contained on this website is for general entertainment information purposes only. You should not rely upon the material or information on the website as a basis for making any business, legal, medical, financial or any other decisions.



Related Quotes